Sprungziele
Inhalt

 

 

Leiterin: Frau Matecki 

 

 



 

Betreuungsmöglichkeiten
Öffnungszeiten
Räumlichkeiten
Außengelände

Betreuungsmöglichkeiten

Für Kinder im Alter von 3 - 6 Jahren (Elementar)

  • eine Vormittagsgruppe bis 13:00 Uhr ohne Mittagessen (max. 20 Plätze)

Für Kinder im Alter von 6 Jahren und älter (Grundschulkinder)

  • drei Hortgruppen mit Mittagessen (max. 45 Plätze)
  • zwei Modulgruppen bis 16:00 Uhr mit Mittagessen (max. 30 Plätze)
  • eine Modulgruppe bis 14:00 Uhr ohne Mittagessen (max. 15 Plätze)

Öffnungszeiten ganzjährig

Hortgruppen (Montag bis Freitag)
Frühdienst                          6:30 Uhr bis Unterrichtsbeginn
Kernzeit                              Unterrichtsende bis 16:00 Uhr
Spätdienst                         16:00 bis 17:30 Uhr
Ferienbetreuung                8:00 bis 16:00 Uhr (zusätzliche Nutzung von Früh- und Spätdienst möglich)

Modulgruppen (Montag bis Freitag)
Modul 1                               6:30 bis 8:00 Uhr
Modul 2                               8:00 Uhr bis Unterrichtsbeginn
Modul 3                               Unterrichtsende bis 13:00 Uhr
Modul 4                               13:00 bis 14:00 Uhr
Modul 5                               14:00 bis 15:00 Uhr
Modul 6                               15:00 bis 16:00 Uhr
Ferienbetreuung                 8:00 bis 16:00 Uhr (zusätzliche Nutzung von Frühdienst möglich)

Räumlichkeiten

Die Halle

ist Mittelpunkt des Hauses und Treffpunkt für "Alle" .

Hier nehmen wir die Kinder morgens in Empfang und verabschieden sie nachmittags. Da sie der größte, freie Raum im Haus ist, wird sie auch für Zusammenkünfte aller Kinder und Erzieher/innen genutzt.

Ebenfalls eignet sich die Halle besonders gut für Kreisspiele, Fussballkicker, Tischtennis und Billard.
Ein Turm mit Puppenecke, Turmhöhle und Balkon ist ein toller Platz, um mit Puppen zu spielen, sich zu verkleiden, in Ruhe zu lesen und sich zurückzuziehen.

  

  

 


Der Bewegungsraum

ist unser beliebtester Ort.

Er ist unter anderem ausgestattet mit: Klettergerüst, Weichbodenmatte, Turnbank, Trampolin, Boxsack, Basketballkorb, Springseilen, Bällen in allen Größen, Balancierscheiben.

 

Er bietet den Kindern die Möglichkeit, sich in der Bewegung zu erproben, Spannung abzubauen, ihre Kräfte zu messen, gewinnen und verlieren zu lernen, sich im Spiel mit anderen zu einigen und einfach Spaß und Freude an der Bewegung zu haben. Zusätzlich wird der Raum für Arbeitsgemeinschaften wie Musik, Theater und Tanz genutzt.


Speise- und Bastelraum

Dieser Raum hat eine Doppelfunktion.

Nach der Schule erwartet uns ein leckeres Mittagessen. Im Speiseraum werden die Mahlzeiten gemeinsam eingenommen. Das Essen wird uns von der Großküche Pellwormstraße angeliefert und von der Küchenkraft ausgegeben. Es gibt 3 Essenszeiten, die sich aus dem Stundenplan der Kinder ergeben. Die Kinder lernen, die Tische selbständig auf- und abzudecken. Es ist uns wichtig, eine ruhige und harmonische Atmosphäre während des Essens zu erreichen.

Im Bastelraum können die Kinder nach eigenen Vorstellungen malen, schneiden, kleben, drücken, basteln, handarbeiten, nähen, weben und modellieren. Wir Erzieher/innen ermuntern die Kinder zu eigenem Tun und geben ihnen Anregungen und Hilfeststellung zum Umgang mit dem Material.

 

 



zum Seitenanfang

Außengelände


Zur Kindertagesstätte gehört ein kleines Aussengelände, welches während der Schulzeiten nur begrenzt genutzt werden kann.

Am Nachmittag spielen die Kinder bei allen Wetterlagen gern im Freien. Als Spielfläche stehen ihnen die Terrasse, das Wäldchen und die Grünfläche zur Verfügung.

Auf der Terrasse gibt es eine Sandkiste und das Gerätehaus, in dem die Fahrzeuge, Rollerblades, Sand- und andere Aussenspielzeuge untergebracht sind.

Am Rande des Wäldchens steht eine Doppelschaukel und ein Kletterbaum. An der Rückfront des Hauses ist ein Garten angelegt, in dem interessierte Kinder ein eigenes Beet bestellen können. Ein selbst angepflanztes Weidenhaus wird in den Sommermonaten von den Kindern als Spielhaus genutzt.

zum Seitenanfang